Zum sechsten Mal richtete der Fachbereich Elektrotechnik der Fachhochschule Gelsenkirchen den Roboterwettbewerb ROBOCOM für Schüler/innen in der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen aus. Das Berufskolleg Wesel räumte am 29. Juni 2012 mit seinen zwei angetretenen Teams „Team ROBO“ und „iRobots“ den 1. und 3. Platz von 20 angetretenen Schulen ab. 

 

In diesem Wettbewerb sollte eine vorgegebene Aufgabe von Herrn Prof. Dr. Martin Kluge mit einem LEGO MINDSTORMS Roboter autonom, d. h. ohne Eingriffe von außen, bewältigt werden. Der Roboter musste erst für die gestellte Aufgabe konstruiert, programmiert und optimiert werden.


Mit dieser Veranstaltung will die Westfälische Hochschule das Studium für ein wissenschaftlich-technisches Studium fördern. Das Rahmenprogramm bot dazu zahlreiche Informationen über Lehrinhalte und spätere Berufschancen im Bereich der Elektrotechnik.
 
 

Aufgabenstellung

 

Die Aufgabe bestand aus zwei Teilen: Zunächst musste der Roboter einer schwarzen Linie bis zum Ende folgen und im zweiten Teil ein zylinderförmiges Rohr suchen, erreichen und darin einen mitgeführten Tischtennisball versenken. Der Roboter, der beide Teilaufgaben autonom, vollständig und in der kürzesten Zeit bewältigte, gewann den Wettbewerb.
 
 

Kurs Automatisierungstechnik

 

Das Berufskolleg Wesel bietet seit Jahren den Kurs „Automatisierungstechnik“ im Rahmen des Beruflichen Gymnasiums Technik bei Herrn Grunow an, der sich mit zwei Teams zur ROBOCOM 2012 anmeldete. Das Gewinnerteam „Team ROBO“ setzte sich aus den Schülern Timo Wehofen und Kai van Nüß sowie den beiden Schülerinnen Sharon Mangen und Nicole Schmitz zusammen. Den dritten Platz belegte das zweite Team „iRobots“, das sich aus den drei Schülern David Kersten, Mathias Blessing und Moritz Gerwers zusammensetzte. Beide Teams erfüllten die vorgegebene Gesamtaufgabe vollständig, was im Vergleich mit den anderen angetretenen Schulen und Teams wirklich nicht als selbstverständlich angesehen werden kann. Zwischen dem ersten und dritten Platz entschieden letztlich nur einige wenige Sekunden und das berühmte Quantchen Glück!
 
"Team ROBO"
 
"iRobots"
 

 

Bildungsgänge anzeigen...