Vertreter der Otto Pankok Stiftung und des Berufskollegs Wesel haben Mitte 2016 eine Kooperation beschlossen, die dankenswerter Weise von der Gemeinde Hünxe unterstützt wird. Jetzt konnte die erste gemeinsame Aktion auf dem Gelände von Haus Esselt in Drevenack durchgeführt werden. Die Landschaftsgärtner Azubis des Berufskollegs Wesel haben die Obstbäume der zum Pankok Museum gehörenden Streuobstwiese geschnitten.

Nachdem der Obstbaumschnitt Unterrichtsthema im dritten Ausbildungsjahr war, konnten die angehenden Landschaftsgärtner ihre Kenntnisse beim praktischen Obstbaumschnitt anwenden. Nach einer stürmischen Nacht und der Sorge, ob die Veranstaltung überhaupt stattfinden könnte, versammelten sich bei herrlichem Wetter 36 Schülerinnen und Schüler mit ihren Fachlehrern am Museum. Auf eine kurze Einweisung folgte in Gruppen der Schnitt der alten, zum Teil noch von Otto Pankok und seiner Familie gepflanzten, Obstbäume. Dabei ging es bei den Bäumen mit Leitern und Stangensägen hoch hinaus. Mittags gab es im Museum köstliche Suppe, so dass alle sich nach Stunden in der Kälte wieder aufwärmen und stärken konnten. Frau Reuscher von der Pankok Stiftung informierte die Landschaftsgärtner über die geplanten Umgestaltungsmaßnahmen des Außengeländes. Nach dem Essen gab es für alle die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung zu besichtigen und den engen Bezug der Bilder Otto Pankoks zu den Gebäuden von Haus Esselt und der Umgebung nachzuvollziehen. Nach diesem gelungenen Auftakt freuen wir als Vertreter des Berufskollegs Wesel uns auf weitere gemeinsame Aktionen auf Haus Esselt!

Bildungsgänge anzeigen...