Aktuelles aus der Schule und den Fachbereichen

Bildbeschreibung

Fünf Jahre unterstützen mittlerweile störungsfrei 116 iPads den täglichen Unterricht am Berufskolleg Wesel. Das hat sich sogar über die Grenzen von NRW an anderen Schulen herumgesprochen. Ein moderner Unterricht kann sich heute nicht ausschließlich auf Bücher, Tafel und Kreide beschränken, sondern muss die neuen Medien zur individuellen Förderung mit einbeziehen. PCs haben mittlerweile intensiv an allen Schulformen ihren Stellenwert erhalten und stehen aber oft, auf Grund von Kapazitätsmangel, nur dem Informatik-, Technik- oder Mathematikunterricht zur Verfügung. Da bietet sich das Tablet als optimale Unterrichtsunterstützung an. Gerade die allgemeinbildenden Fächer wie Religion, Politik, Erdkunde, Sprachen etc. können nicht auf die Möglichkeiten der modernen Medien verzichten. Dies ist mittlerweile am BK-Wesel gewährleistet.

Weiterlesen: Die iPad-Schule Berufskolleg Wesel lockt interessierte Schulen an!

BildbeschreibungSo lautet der Leitartikel der Serie "Weiterführende Schulen" der NRZ. Als größte Bildungseinrichtung des Kreises Wesel ist das Berufskolleg Wesel breit aufgestellt. Es verhilft zu Bildungsabschlüssen im Bereich Wirtschaft und Verwaltung, Technik, Gesundheit und Soziales sowie Agrarwirtschaft.

Lesen Sie hier das informative und interessante Portrait des Berufskollegs Wesel aus der NRZ vom 26. Januar 2016!

Foto oben: Markus Weissenfels, NRZ vom 26.01.2016

BildbeschreibungDie Teilnahme am Weseler Dreiwiesellauf (5. Juni 2016) ist mittlerweile guter Brauch der Freizeitsportleiter-Schüler des Beruflichen Gymnasiums „Sport - Biologie“ des Berufskollegs Wesel. 66 teilnehmende Schülerinnen und Schüler hatten sich für die dreimal 7,5 km lange Strecke intensiv vorbereitet. Die Sportlehrer Peter Speitmann und Dirk Besser betreuten die 23 Staffeln ihre Sportler aus den Klassen 11 und 12. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Nur knapp verfehlten einige Schüler die 30 Minutenmarke für die 7,5 km. Die Sonne hatte es gut gemeint und für den passenden Rahmen im Auestadion und an der Strecke gesorgt.

Weiterlesen: Berufskolleg Wesel sicherte sich die ersten drei Plätze der Schulwertungen!

Bildbeschreibung

Unter dem Motto „Grüner Nachwuchs für die Zukunft“ wurden am 05.09.2016 die neuen Auszubildenden des Garten- und Landschaftsbaus für die Kreise Kleve und Wesel am Berufskolleg Wesel begrüßt. In einer hochkarätigen Einführungsveranstaltung wurden 52 neue Azubis mit ihren betrieblichen Ausbildern und den Lehrern des Berufskollegs Wesel bekannt gemacht. Um acht Uhr wurden die Azubis von Lotsen aus dem 2. Ausbildungsjahr in ihre neuen Klassenräume begleitet. Nach einer ersten Kontaktaufnahme mit dem Unterricht und einer anschließenden Pressekonferenz wurde ein gemeinsames Pressefoto mit den Azubis in ihren gelben T-Shirts mit der Aufschrift „Ihre Experten für Garten- & Landschaft“ und mit allen an der Ausbildung Beteiligten von einer Hubarbeitsbühne aus geschossen. Anschließend folgte ein Vortrag von Miriam Schwenker mit dem Titel „Landschaftsgärtner Knigge“. In der Mensa des Berufskollegs Wesel wurde dann noch ein Mittagessen gereicht. Zum Schluss des ersten Schultages wurden alle Auszubildenden von den Verbandsmitgliedern, dem Schulleiter Christian Drummer-Lempert, den Ausbildern und den Lehrern verabschiedet.

BildbeschreibungAlle Auszubildenden der Klassen BWG131 und BWG132 haben erfolgreich ihre Abschlussprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer mit erfreulichen Ergebnissen absolviert. 19 Schüler absolvierten eine dreijährige Ausbildungszeit, 7 Schüler konnten in einer speziellen Klasse in nur zwei Jahren zum Abschluss geführt werden. Auf diese Quote von „100 %“ ist das BK Wesel sehr stolz. Melanie Schacher erreichte einen nicht mehr zu steigernden Notendurchschnitt von 1,0 auf dem Abschlusszeugnis.

Der Schulleiter, Herr Christian Drummer-Lempert, überreichte mit dem Klassenlehrer und Bildungsgangleiter Christian Berger die Abschlusszeugnisse und wünschte den Auszubildenden für den weiteren Lebensweg viel Erfolg und alles Gute.

Auch in diesem Jahr ermöglicht das Berufskolleg Wesel wieder Schülern, die ihre Ausbildungszeit von vornherein verkürzen wollen, eine eigens für sie eingerichtete Klasse an, um gezielt auch in zwei Jahren erfolgreich den Abschluss erwerben zu können.

Bildbeschreibung

Fachabiturienten

Nach einem feierlichen und ansprechenden Gottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche in der Feldmark entließen die Klassenlehrer/Innen ihre Schüler/Innen mit einem Abschlusszeugnis. Sie haben nun die Befähigung, an einer Hochschule oder in einer Dualen Ausbildung ihren Lebensweg fortzusetzen. Morgen werden dann auch die 155 erfolgreichen Abiturienten des beruflichen Gymnasiums in einem Gottesdienst im Willibrordidom und einem anschließenden Abschlussball mit ihren Freunden, Familien und ihren Lehrer/Innen gebührend verabschiedet.

Abiturienten

Bildbeschreibung(von links: Schulleiter Christian Drummer-Lempert, Herbert Thesing, Udo Wienhausen und Norbert Gräven) 

170 Lehrerinnen und Lehrer verabschiedeten zusammen mit der Schulleitung am 23. Juni 2016 die drei Kollegen Norbert Gräven, Herbert Thesing und Udo Wienhausen nach mehr als 35 Dienstjahren am Berufskolleg Wesel. Der Schulleiter, Christian Drummer-Lempert, beschrieb die Werdegänge der drei Kollegen und präsentierte dazu Fotos aus "vergangenen Tagen" und zog Vergleiche zu historischen Ereignissen. Auch der Lehrerrat wünschte anschließend alles Gute und viel Gesundheit für den neuen Lebensabschnitt.  Die drei "Ruheständler" bedankten sich mit persönlichen Worten bei ihren Kollegen und Kolleginnen.

BildbeschreibungDer Fachbereich Elektrotechnik der Westfälischen Hochschule richtete auch dieses Jahr für Schüler und Schülerinnen den Roboterwettbewerb ROBOCOM in Gelsenkirchen aus. Das Berufskolleg Wesel erreichte am Freitag den 2. Platz und stand somit zum dritten Mal in Folge auf dem Treppchen. Das Team "Die High-Techniker", das sich aus den Schülern Julian-Malte Wenning, Tim Vievering und Lennart Wolters zusammensetzte (siehe Bild), verfehlten nur um wenige Sekunden den 1. Platz.

Pressebericht der Westfälischen Hochschule vom 21.06.2016 

Weiterlesen: Berufskolleg Wesel steht zum dritten Mal bei der ROBOCOM auf dem Treppchen!

Bildbeschreibung Die Sportabzeichen-Tour des Deutschen Olympischen Sport Bundes (DOSB) fand am Mittwoch, den 8. Juni 2016 im Archäologischen Park in Xanten statt, zu der sich über 2200 bewegungsbegeisterte Schülerinnen und Schüler aus NRW unter dem olympischen Motto „schneller, höher, weiter“ angemeldet hatten, um die verschiedenen Disziplinen für ihr Sportabzeichen zu absolvieren.

 

Weiterlesen: Schüler helfen bei der Abnahme des Sportabzeichens!

Die Teilnehmer der kaufmännischen Abteilung; links die Lehrerinnen Anke Lusch, daneben Anne Dunkelmann, dahinter Petra Schulz; ganz rechts Christian Drummer-Lempert

 

Über das EU-Programm Erasmus+ haben Auszubildende des Berufskollegs Wesel die Möglichkeit, ein Stipendium für ein zweiwöchiges Praktikum in Großbritannien zu bekommen. Dieses Angebot richtet sich an angehende Kaufleute für Büromanagement und KFZ-Mechatroniker.
Im Rahmen der zunehmenden Globalisierung unterstützt die EU die interessierten Schülerinnen und Schüler finanziell, damit diese ihre Fremdsprachenkenntnisse verbessern, Einblicke in die Arbeitsabläufe anderer Länder und Kulturen bekommen und insgesamt ihre Eigenverantwortlichkeit und Selbstständigkeit stärken. Mit dem Coleg Cambria steht den Auszubildenden und dem Berufskolleg Wesel ein routinierter Partner zur Verfügung. Dort werden die Schülerinnen und Schüler in Gastfamilien untergebracht, fachsprachlich geschult und in kooperierende Praktikumsbetriebe vermittelt.
Weiterlesen: EU unterstützt Auszubildende bei ihrem Praktikum in Großbritannien!

Bildbeschreibungvon links: Viktoria Heinemann, Rebecca Dahlmann, Jessica Richter, Jana Wandres, Philipp Loibnegger, Englischlehrerin und TOEIC-Testleiterin Sandra Noga, Elisabeth Welz, Alexander Struck, Julian-Malte Wenning und Schulleiter Christian Drummer-Lempert

Auch in diesem Jahr wurde der TOEIC Test von insgesamt 11 Schülerinnen und Schülern des Berufskollegs Wesel abgelegt. Der Sprachtest, der Hör-, Lese- und Grammatikkompetenzen bewertet und eine Einstufung auf der Grundlage des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens vornimmt, fand am Berufskolleg zum dritten Mal statt. Die insgesamt 200 Testfragen basieren auf authentischen Situationen im Arbeitsalltag. Die Niveaustufen reichen vom Anfänger (A1) bis zum Fortgeschrittenen und Experten (C1). Die sieben Auszubildenden und vier Schüler der gymnasialen Oberstufe hatten die Möglichkeit, an einem Vorbereitungskurs des Berufskollegs Wesel teilzunehmen oder sich individuell auf die Prüfung vorzubereiten. Die beiden Schüler Rebecca Dahlmann und Julian-Malte Wenning erreichten mit 945 von 990 Punkten und 975 von 990 Punkten beide ein C1 Niveau und konnten damit nahezu alle Fragen richtig beantworten. Beide verzichteten auf den Vorbereitungskurs, lesen dafür jedoch fast ausschließlich englische Bücher, schauen Filme im Original oder YouTube Channel aus den USA.

Weiterlesen: Rebecca Dahlmann und Julian-Malte Wenning vom BK-Wesel erreichten fast die Höchstpunktzahl!

Bildungsgänge anzeigen...