Am vergangenen Donnerstag wurde am Berufskolleg Wesel im feierlichen Rahmen eines Europatages 26 Auszubildenden ihr Europass durch Landrat Dr. Ansgar Müller überreicht. Diese Urkunde ist die Anerkennung für ihre Teilnahme an einem dreiwöchigen EU-Praktikum unter der Federführung der Lehrerin Anke Lusch und ihrem Europa-Team, an dem die Berufsschülerinnen und -schüler im Rahmen des EU-Programms "Erasmus plus" teilnahmen. In ihrer Begrüßung betonte Anke Lusch die Bedeutsamkeit und Attraktivität des Projekts. Sie dankte ihren Kolleginnen Frau Goldau, Frau Janßen und Frau Seeger sowie den beteiligten Betrieben und der Schulleitung für ihr Engagement. „Durch Ihre Mithilfe hat das Berufskolleg Wesel das offizielle EU-Gütesiegel „Partner für Europa“ erhalten.“ In seinem Grußwort gratulierte Schulleiter Christian Drummer-Lempert den Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihre Erlebnisse, die sie während ihres Auslandspraktikums gewonnen haben. Landrat Dr. Ansgar Müller betonte in seinem Grußwort die große Bedeutung der Europäischen Union für die Lösung wichtiger Zukunftsfragen und rief die Anwesenden zur Beteiligung an der bevorstehenden Europawahl auf.

Bericht aus der NRZ (Lokalausgabe Wesel) vom 17. Mai 2019!

Bildungsgänge anzeigen...